>

Business Continuity Management (BCM)

Auswirkungen von Busniss Continuity Management

80% aller Firmen ohne Business Continuity (BC) Management erreichen nach einer größeren Krise nie mehr den Status "Normalbetrieb" und sind innerhalb von 2 Jahren aus dem Geschäft.

Quelle: http://www.continuitycentral.com/feature0660.html

Die Grafik veranschaulicht deutlich wie schnell sich ein Notfall zu einer Unternehmenskrise entwickeln kann.

Daher ist es ratsam sich als Unternehmen mit dem Thema Business Continuity Management zu beschäftigen, bei dem ich durch meine ehrenamtliche Mitarbeit beim Wiener Roten Kreuz (Katastrophenhilfe) auch entscheidend mitwirken kann.

Denn durch meine unzähligen Einsätze und Übungen auf dem Gebiet der Katastrophenhilfe (z.B. Hochwasser-, Kälte- oder Verpflegungseinsätze) konnte ich mir entsprechende Kenntnisse aneignen, die den Unternehmen zu Gute kommen.

Erarbeiten Sie daher einen Business Continuity Plan und bleiben Sie damit auch in einem Notfall konkurrenzfähig.

Bei dieser Planung geht es vordergründig darum zu definieren welche Prozesse unbedingt aufrecht zu erhalten und welche Maßnahmen dafür notwendig sind, um als Unternehmen auch in solch einer Situation bestehen zu können.

Die Problematiken gehen dabei weit über IT-Themen hinaus und betreffen die Personalressourcen genauso wie die Versorgung mit infrastrukturellen Dienstleistungen.

Und da jedes Unternehmen individuelle Bedürfnisse in einem Krisenfall hat und staatliche Institutionen nur bedingt dafür ansprechbar sind, empfiehlt es sich auf derartige Ereignisse entsprechend vorzubereitet zu sein.

Und dazu braucht es erfahrene Experten, die einem dabei unterstützen. Hier helfe ich Ihnen mit meinen langjährigen Erkenntnissen aus dem operativen Facility Management, sodass für Sie daraus ein Mehrwert entsteht.